Skip to main content

Bombay Sapphire London Dry Gin

Gesamtwertung:
Geschmacksnoten:
Wacholdernote
(2/5)
Zitrusnoten
(3/5)
Florale Noten
(1/5)
Kräuternoten
(1/5)
Fruchtige Noten
(3/5)
Pfeffrige Noten
(4/5)

21,90 €

Zuletzt aktualisiert am: 16. November 2018 17:35
Gin Sorte
Herkunft,
HerstellerBacardi
DestillerieBombay Sapphire Distillery
Alkoholgehalt47% vol.
Flaschengröße1l


Beschreibung

Kurze Vorstellung

Die blaue Flasche mit der Krone kommt vielen in den Sinn, wenn sie an Gin denken. Der Bombay Sapphire gehört wohl zu den bekanntesten der gehobenen Gins und zu den am meist verkaufsten. Er ist in Deutschland in gut sortierten Einzelhandel wie Rewe, Edeka oder Kaufland zu finden. Natürlich kann man ihn auch online kaufen.

Der Gin basiert auf einem alten Rezept aus dem Jahr 1761 aus London und wurde unter dem Namen Bombay Sapphire im Jahr 1987 auf dem Markt eingeführt. Die Marke Bombay Sapphire ist seit dem Jahr 1998 Bestandteil des Multinationalen Spirituosenkonzern Bacardi.

Hergestellt wird der Bombay Sapphire in den Varianten mit 47% Vol. und mit 40% Vol. Alkohol. Die stärkere Variante findet man hier zu Lande leider nur im Duty-Free Shop oder in der Gastronomie. Die 40 % Vol. Variante ist fast überall im Einzelhandel käuflich zu erwerben. Als echter Ginfan besteht die Möglichkeit über den Onlinefachhandel an eine der begehrten 47 prozentigen Abfüllungen zu kommen. Diese der 40 prozentigen Version einiges an Geschmack voraus.

Der Name leitet sich aus der Kolonialzeit des britischen Empires in Indien ab. Die Stadt Bombay (heute Mumbai) ist bezeichnend dafür. Gleichzeitig spielt der Name auf die Geschichte des „Sapphire of India“ an. Die entsprechenden Elemente beginnen direkt beim Saphir-Blau der charakteristischen Flasche.

Botanicals

Folgende Botanicals sind im Bombay Sapphire London Dry Gin enthalten:
Wacholder, Paradieskörner, Zimt, Pfeffer, Koriander, Lilie, Angelika, Süßholzwurzel, Zitrone, Mandel

Herstellung

Die Herstellung des Bombay Sapphire London Dry Gin erfolgt im so genannten Dampfinfusionsverfahrens. Dabei erfolgt die Aromatisierung des dreifach destillierten Alkohols in dem die Kräuter in einem Kupferkorb über dem Alkohol hängen. Dessen Dampf nimmt die Aromen auf. Dies ist eine schonendere Methode im Vergleich zur klassischen Mazeration. Das dem Gin später zugesetzte Wasser soll aus dem Vyrnwy-See in Wales stammen.

Aufmachung & Design

Bombay Sapphire London Dry Gin

Bombay Sapphire London Dry Gin Flasche

Die Flasche des Gins ist ein Hingucker in jedem Gin Regal. Denn die einzigartige blaue Gin Flasche ist das Erkennungszeichen des Bombay Sapphire. Verziert ist die Flasche mit einem edlen Label mit blau-goldenen Schrift auf dem eine Abbildung der Königin Viktoria, umrandet von einem blauen Saphir, zu sehen ist. Als zeitlos und traditionsreich kann man das einzigartige kantige Design der Flasche beschreiben. Ein hochwertiger Schraubverschluss zeigt die Qualität der Ware. Abgefüllt gibt es den Gin in der 0,5 Liter, der 0,7 Liter und in der 1,0 Liter Flasche.

Nosing

Wie ist der Geruch des Bombay Sapphire London Dry Gin?

In der Nase sticht beim Bombay Sapphire die Pfeffernote heraus, die dem Gin eine leichte Schärfe verleihen. Der Alkohol ist kaum zu spüren, weshalb der Gin sehr mild in der Nase ist. Botanicals wie Koriander und Zitrusaromen lassen sich erahnen. Die Hauptnote des Wacholders ist zurückhaltender als bei anderen London Dry Gins. Alles in allem ist der Bombay Sapphire ein eher komplexer Gin mit einer Vielzahl an Aromen.

Tasting

Wie ist der Geschmack des Bombay Sapphire London Dry Gin?

Im ersten Eindruck geht dem Gin leider einiges an Aromen verloren die beim Nosing rüber kommen. Der Gin ist im Geschmack milder und der Wacholder ist weniger schmeckbar. Beim Trinken treten vorrangig die pfeffrigen Noten des Gins durch den Koriander in den Vordergrund, die auch eine gewisse Schärfe in den Gin einbringen. Auch Zitrusnoten kommen geschmacklich durch. Die süß-fruchtigen Aromen bleiben länger am Gaumen haften.

Charakteristisch für den Gin sind die in ihm enthaltenen zehn Botanicals, die den für Gin typischen Wacholdergeschmack abschwächen und ergänzen, so dass der Bombay Sapphire London Dry Gin milder schmeckt als typische London Dry Gins.

Fazit

Insgesamt ist der Bombay Sapphire ein sehr milder Gin, der in jedem Fall eine Abwechslung zu anderen London Dry Gins bietet. Der Geschmack ist insgesamt milder und im Abgang weniger dominant als der neue Bombay Sapphire East Gin. Für Liebhaber starker Wachholdernoten sind aber beide Gins sicher nicht die erste Wahl.

Dieser Gin ist ganz klar ein Klassiker. Pur ist er geschmacklich zwar etwas mittelmäßig, dafür eignet sich er aber für einen Gin Tonic. Der Bombay Sapphire bietet zudem ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, bei einem Preis von rund 25 Euro Pro 1,0 Liter Flasche (19 Euro / 0,7 Liter | 16 Euro / 0,5 Liter).

Weitere Infos zum Bombay Sapphire


21,90 €

Zuletzt aktualisiert am: 16. November 2018 17:35